Schlagwort-Archive: Lebensfreude

Die Philosophie des Haareschneidens

Haareschneiden wird viel zu oft unterbewertet.
Es ist auf wunderliche Weise eine Art Magie.

Als ob an einem, während man seine Frisur trägt,
unsichtbare Bakterien aus schlechten Erinnerungen
haften bleiben, fühlt man sich nach einem frischen
Haarschnitt befreit, frisch, fast neu geboren.

Ich freue mich jedes Mal auf den Friseurbesuch. Entspannte Atmosphäre, nette Gespräche und danach bin ich immer sehr gut gelaunt 😉

12/2016

Neu Geboren

Was ist heute mit mir los?
Ich fühle mich so frei.
Die Gedanken so arglos,
in mir ein Freudenschrei.

Wo war ich die ganze Zeit?
War ich denn etwa tot?
In mir drin war’s zugeschneit,
ich war so sehr in Not.

Doch heute ist alles weg,
was mich so runter zieht.
Fühle mich ein wenig keck,
denn Optimismus siegt.

Es gibt so viele Pfade,
nichts ist vorher bestimmt.
nur selten sind sie gerade,
wenn man sich übernimmt.

Heute freue ich mich bloß,
im hier und jetzt zu sein.
Lebe nun bedingungslos,
fühl’ mich dabei astrein!

Jan Wendler
26.12.2016

It’s Christmastime 🙂

 

Bootsfahrt ganz allein

So schön ist es im Jetzt zu sein,
die Gegenwart geniessen.
Auf ‘nem Boot trink’ ich Wein
und lasse Lyrik sprießen.

Mein Blick geht raus aufs weite Meer,
ich schaue in die Tiefen.
Die blaue Weite macht was her,
Gedanken am fortfließen.

Die Brise hat mein Haar verweht,
ich fühle mich so frei.
Und über mir ein Rabe kräht,
er fliegt an mir vorbei.

Die Sonne wärmt mir meine Haut,
ich spür’ die Energie.
Von oben her sie auf mich schaut,
für mich ist es Magie.

Totale Ruhe ich hier fand,
fühl’ Lebensfreude pur.
Es ist so weit zum lauten Strand,
bin eins mit der Natur.

Jan Wendler
05.7.2016

Schließe die Augen, stell Dir vor Du bist alleine auf dem Ozean nur mit Deiner Gitarre und ner Flasche Wein…

So ist das Gedicht entstanden 😉

 

Wunder des Lebens

Es gleicht einem Wunder wie jeden Tag die Sonne aufgeht,
erstaunlich die Kraft die durch sie in uns entsteht.
Die Geburt jedes Kindes kommt einem Wunder gleich,
Eltern feiern, fühlen sich beschenkt so reich.

Jedes Lächeln ist ein Wunder für sich,
Hoffnung und Freude für den Augenblick.
Das größte Wunder, die Gesundheit,
ist auch keine Selbstverständlichkeit.

Ein Wunder, jeder Tag an dem man aufsteht
und mit offenen Augen durch das Leben geht.
Jedes Dankeschön kann ein Wunder sein,
so kurz der Moment, doch er kann wahrlich befreien.

Aus jedem Atemzug in Freiheit ein Wunder spricht,
ist es nicht des Lebens schönste Gedicht?
Schwächeren zu helfen ist eine göttliche Macht
die das Feuer in einem selbst wieder neu entfacht.

Jan Wendler
17.02.2016

Ich wollte etwas über das Leben schreiben, wie schön es ist, über die Kleinigkeiten die das Leben lebenswert machen aber häufig als selbstverständlich oder überflüssig  angesehen werden.