Schlagwort-Archive: Erkenntnis

Hallo

Hallo

Hallo ich
Warst lang nicht hier.
Wo bist Du gewesen?
Hab Dich nur in meinem Träumen gesehen.

Hallo Welt
Schön hier zu sein.
Kann nichts erkennen.
Wollt mich zu meiner Angst bekennen.

Hallo Leben
Schön, wieder hier.
Werd‘ versuchen die Schuld zu begleichen
Die Welt nicht mehr Schwarz anstreichen

Hallo Schmerz
Geht schon wieder los.
Wirst Du je weg gehen?
Ich werd‘s nie verstehen.

Hallo Zeit
Dachte Du machst es leichter.
Dachte dass Du für mich einstehst.
Dachte dass Du mich verstehst.

Hallo Freund
Brauche vielleicht Hilfe.
Kann mich nicht länger täuschen.
Zu schwach alleine zu leuchten.

Hallo Angst
Verschwinde, keine Träne wird vergossen.
Immer wenn Du störst.
Nichts anderes mein Herz hört.

Hallo ich
Unten auf meinen Knien
am Beten, um Freiheit zu erreichen.
Schuld an mir selbst begleichen

Jan Wendler
17.02.2015

So, ich habe meine zweite Übersetzung geschrieben. Hier ist die Deutsche Version von “Hello”, “Hallo” 🙂

 

Was wäre wenn?

Was wäre wenn

Das ganze Leben driftet,
ganz leise an uns vorbei.
Schon früh wird die Seele vergiftet,
der Verstand trägt dazu bei.

Lerne keinem zu vertrauen,
nicht mehr zu vergeben.
Unser Innerstes zu verbauen,
nur in unseren Träumen ist noch Leben.

Suchen unser Leben lang,
mit verbundenen Augen.
Fangen schon früh damit an,
uns selbst nicht mehr zu trauen.

Versuchen Glück zu kontrollieren,
alles im Griff zu haben.
Wahrheit zu manipulieren,
auf Befehl Erfolg zu jagen.

Trotz dieser Zwänge kann man sich finden,
Leben selber lenken.
Innere Mauern überwinden,
sich wahre Freiheit schenken.

Irgendwann später in unserer Zeit,
werden wir dahinterkommen.
Es wäre schade seine Vergangenheit,
nur mit „was wäre wenn“ titulieren zu können.

13.02.2015
Jan Wendler

Es geht um eine Erkenntnis denke ich mal. Um sein Leben zu leben.