Sommernachtstraum

Sommernachtstraum

Der Himmel so blau, die Luft so frisch,
Meine Gedanken drehen sich nur um Dich.
Das Gras so feucht und die Bäume so hoch,
Diese Schönheit erinnert mich nur an Dich.

Ich erinnere mich an jenen Tag,
Vor langer Zeit als Du auch hier warst.
Wie heute war es ein kühler Morgen,
Doch mir war nicht kalt, Du hielt’st mich geborgen.

Es ist lange her, schon gut ein Jahr,
Doch ich weiß es noch als ob es gestern war.
Dein Duft, Deine Augen, Dein Lachen, Dein Kuss,
Ich erinner’ Dich als ob es gestern war.

Wo bist Du jetzt? Wen liebst Du nun?
Komm’ bitte zurück; was kann ich tun?
Wie jeden Tag träum ich nur von Dir,
Von Dir im Wald zusammen mit mir.

War es real oder war es ein Traum?
Sag es mir denn ich glaub es kaum.
Bist Du für mich nur eine Phantasie?
Warst Du wirklich oder gab es Dich nie?

Jan Wendler
28. Oktober 1997

no comment ???? Eine weitere Illusion 🙂

 

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei